Montag, 20. Mai 2013

Lebensbetrachtungen


Rene´ Carsten - Lebensbetrachtungen

Endlich ist es soweit. Nachdem Rene´ Carsten 2009 seinen Gedichtsband:
"Ich bitte Dich - des Dichters Wort sei Dir Refugium" herausgegeben hat ist
nun endich der NEUE Lyrik und Gedichtsband: "Lebensbetrachtungen" erschienen. Mehr...

 
Aus aktuellem Anlass – Philosophisches aus

meinem Buch „Lebensbetrachtungen“:

Kinder Afrikas


Augen – oh, ihr Erzähler menschlicher Seelen.
Herz ist bewegt, wenn Augen den Augenblick erhellen.
Augen, sind jedoch auch des Leides Boten,
in ihnen vermag auch der Ruf nach Erbarmen zu wohnen.

Sah Kinderaugen, geweitet von Not und Entsetzen,
ausgetrocknet, sich sehnend nach Tränen benetzen.
Sind das Große, Pechschwarze im mageren Schädel,
trotzdem schön in der Höhle, wie ein Diamant so edel.

Kinderaugen sitzen im Schoß einer Mutter, einer trägen,
Mutteraugen fragen, wozu hab´ ich dir das Leben gegeben?
Weit in der Ferne geschlossene Augen, gesättigt vom Segen,
wollen nicht sehen verzweifelte Herzen, leere Kindermägen.

Sonne Afrikas, hab´ mit den Augen deiner Kinder Erbarmen!
Trage Reichtum in die Herzen und Hände der vergessenen Armen!
Hat keinen Sinn, für das Glück der Reichen zu scheinen,
solange vertrocknete Kinderaugen trockene Tränen weinen.

Menschlichkeit – wo sind ihre Grenzen?
An den Rändern der Menschenherzen, den Rändern der Kontinente?
Scheinbar tut es dem herzlosen Überfluss gut,
zu wissen die Formel – EDEL SEI DER MENSCH,
HILFREICH UND GUT!






Lesermeinungen zu "Lebensbetrachtungen":

Ich fand keinen Anlass, wollte ich ihn partout suchen, dem Verlagshaus Schlosser zu widersprechen. Rene´ Carsten ... ein Lyriker und Philosoph von besonderen Format! Ein kritischer Feingeist, ein einfühlsamer Humanist, ein Autor des komplexen Anliegens. Seine Zeitkritik eine Hinweispalette, Aufforderung zur Besinnung, zur Handreichung! Der Autor bietet Fundgruben für Menschlichkeit leben, er verdient gelesen zu werden! In jedem der neun Sachgebiete war ich vielfältig bewegt!
Karl-Heinz Pfaff
-------------------------
Wer Gedichte nicht mag, kann seine Meinung ändern, wenn er das Buch von Rene' Carsten :Lebensbetrachtungen - gelesen hat. Auf eine vielfältige, intelligente, aber auch humorvolle Art zieht er den Leser in seinen Bann. Dieses Buch ist sehr zu empfehlen und für viele Altersschichten und Geschmäcker geeignet. Ein Autor, wie es ihn sicher nicht oft gibt.Daumen hoch!!!
Bianca Buder
--------------------------
Wir werden mitgerissen vom Strom der Zeit in einer Eile und äußeren Reizüberflutung und das eigentliche Leben geht an uns vorüber.
Halten wir doch inne, nehmen ein gutes Buch zur Hand, wie das von Rene Carsten, und lassen uns bei Kerzenschein und einem Glas Wein entführen in die Welt der Sinne. Seine anregenden Lebensbetrachtungen aus ernster, philosophischer, tiefsinniger und heiterer Sicht geben Impulse für eigene Überlegungen zum Sinngehalt unseres Lebens.
Rene Carsten versteht es, durch Wortmalerei Dinge zum Leuchten zu bringen und das Leben in seiner Vielfarbigkeit zu einem Gemälde zu machen. Lebensfreude, Mitmenschlichkeit, Dankbarkeit und Sensibilität für das Schöne strahlen aus seinen Betrachtungen.
Seien sie neugierig darauf.
D. Koch
---------------------------------
Diese Lebensbetrachtungen sollten meiner Meinung nach in jedem gepflegten Bücherregal zu finden sein. Die Vielfalt macht Lust und neugierig auf mehr.
Freue mich schon auf den nächsten Band, der hoffentlich bald erscheinen wird.
Viele Grüße A.D. 
---------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen